Kultur im Kreis

Konzerte, Ausstellungen, Vorträge

Kompakt, übersichtlich und flächendeckend  – so spiegelt sich das Kulturangebot im Landkreis Sigmaringen auf www.kulturkreis-sigmaringen.de wider.

Sie suchen die passende Veranstaltung für sich an einem bestimmten Tag? In unserem Veranstaltungskalender sehen Sie auf einen Blick, wo die Musik spielt. Oder möchten Sie sich einen Überblick verschaffen, was in Ihren Nachbargemeinden in der kommenden Zeit geboten wird? Dann lassen Sie sich über unsere Filterfunktion alle Veranstaltungen einer Stadt oder Gemeinde anzeigen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich von der kulturellen Vielfalt, die unser Landkreis zu bieten hat, zu Besuchen anregen zu lassen!

Aktuelle Veranstaltungen im Landkreis Sigmaringen


Öffentliche Stadtführungen

Erfahren Sie Spannendes über Meßkirchs Geschichte!

Anmeldungen zu den Führungen sind erwünscht.

Ihre Anmeldung ist telefonisch unter 07575/206-46 möglich.

Kosten: 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €

 

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-46, Mail: info@messkirch.de

Ort: Stadt Meßkirch

Wochenmarkt Ostrach

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ort: Ostrach, Herbert-Barth-Platz

NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 16.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

Ausstellung "NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst"

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 16.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

Sonderausstellung "Philosophische Anthropologie an der Oberen Donau"

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 27.11.2020.

Die Ausstellung vereint Photographie und Philosophie.

Platon sieht im Staunen den Anfang der Philosophie (Thaietetos 155d). Danach erfolgt, wenn man Symposium als Muster nimmt, der philosophische Dialog.
Am Ende des Dialogs gipfelt das  Streben nach dem Wahren, Guten und Schönen in der Schau des Schönen selbst (Symposium 210e f.).
Die Photographie kann Menschen zum Staunen anregen und so den philosophischen Dialog initiieren.

Im Schloss Meßkirch auf der Ebene des Martin-Heidegger-Museums, im Erdgeschoss rechts, befindet sich der Seminarraum. Dort hängen normalerweise typographisch aufbereitete Aphorismen aus Martin Heideggers Bändchen „Aus der Erfahrung des Denkens“.
Temporär machen diese Platz für das aktuelle Werk des von der Oberen Donau stammenden Philosophen und Photographen Andreas Stefan Geiger. Dieser möchte mit seinem Werk Photographie und Philosophie verbinden. Er möchte die Menschen mit den Bildern zum Staunen anregen, denn Staunen stehe - so Platon - am Anfang der Philosophie. So möchte Geiger den Boden für einen philosophischen Dialog bereiten und letztendlich die Betrachter inspirieren, die Schönheit in allem Sein zu erkennen.
In seinem aktuellen Projekt „Philosophische Anthropologie an der Oberen Donau“ verbindet Geiger Impulse der philosophischen Anthropo-logie und Theologie mit Landschaftsphotographien von der Oberen Donau. Die Ausstellung zeigt erstmals Bild-Text-Kombinationen, die Philosophie und Photographie vereinen. Mehr Informationen finden Sie auf www.violonisto.de/

Die Ausstellung der Bilder findet vom 06.09.2020 - 29.11.2020 statt. Das Kultur- und Museumszentrum Meßkirch hat von Freitag bis Sonntag, jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Ort: Schloss Meßkirch

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Ort: Sonnenhoftherme

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Ort: Sonnenhoftherme

"Kulinarische Stadtführung"

Beginn: 18:00 Uhr, Kosten: 39,00 Euro pro Person/ Kurgäste 35 Euro, Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, verbindliche Voranmeldung spätestens bis Donnerstag vor dem Veranstaltungstermin bis 16.00 Uhr, nähere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information unter 07581 2009-0. Es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden.

Ort: Stadtmuseum Schleifergasse, Am Marktplatz, Bad Saulgau

Donau-Heuberg-Cup

Ort: Kreenheinstetten

Wochenmarkt Mengen

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Immer Dienstags und Samstags findet in Mengen ein kleiner aber feiner Wochenmarkt statt.

Ort: Rathausplatz Mengen (Hauptstraße 90)